Geburtsvorbereitung für Frauen & Begleitperson ab ca. 26. / 27. Schwangerschaftswoche

Kursinhalte: - Informationen über Schwangerschaft und Geburt - Gymnastische Übungen zur Kräftigung des Kreislaufes und Thromboseprophylaxe - Wirbelsäulen- und Beckenübungen, Rückenhaltung - Atem- und Entspannungsübungen, Gebärhaltungen - Umgang mit Unsicherheit und Abbau von Ängsten (psychische Geburtsvorbereitung) - Möglichkeiten der Schmerzlinderung - Partnerabende Bitte vergewissern Sie sich bei Ihrem Arzt, dass keine Bedenken gegen die Teilnahme bestehen.

Der Kurs umfasst insgesamt 5 Termine, davon 3 Partnertermine am 2./3./4. Termin. Die Gebühr für die drei Partnerabende beträgt insgesamt 60,00 €. Diese kann i.d.R. über Ihre Krankenkasse oder die Ihres Partners geltend gemacht werden. "Ich möchte Sie gemeinsam mit Ihrem Partner oder einer Begleitperson auf die bevorstehende Geburt und die aufregende Zeit mit Ihrem Baby danach vorbereiten. An zwei Terminen möchte ich unter uns Frauen auf Schwangerschaftsthemen rund um Ernährung, Körperwahrnehmung, Entspannung und den Beckenboden eingehen. An den drei Partnerterminen beschäftigen wir uns mit der natürlichen Geburt: Wann geht es los? Woran müssen wir denken? Wie kann ich meine Partnerin unterstützen? Was passiert unter der Geburt eigentlich? Auch sprechen wir über den Kaiserschnitt, schmerzstillende Medikamente und mögliche Notfälle unter der Geburt. Ich gebe Ihnen praktische Tipps wie man sich auf das Wochenbett vorbereitet und worauf sie bei der Ernährung und Pflege ihres Babys achten sollten. Auf wichtige Themen wie die Bindung zum Kind und das Stillen bzw Flaschenernährung gehen wir auch ein." Anne Eiling (Hebamme) Wenn Sie in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind: Die Kursgebühr wird von der kursleitenden Hebamme direkt mit Ihrer Krankenkasse abgerechnet. Die Krankenkassen übernehmen die Kursgebühr jedoch nur, sofern noch kein anderer Geburtsvorbereitungskurs/Rückbildungsgymnastikkurs belegt wurde. Sollte die direkte Form der Abrechnung mit Ihrer zuständigen Krankenkasse nicht möglich sein, wird Ihnen die Kursgebühr von der kursleitenden Hebamme privat in Rechnung gestellt. Wichtig: Die Krankenkassen übernehmen die Kursgebühr nur für die Kursstunden, an denen Sie tatsächlich teilgenommen haben. Versäumte Kursstunden können nicht mit der Krankenkasse abgerechnet werden. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass Sie für alle versäumten Kursstunden selbst die anteilige Kursgebühr zu entrichten haben. Dabei ist es unerheblich, aus welchem Grund die Teilnahme nicht erfolgte. Aus diesem Grund sammelt die kursleitende Hebamme am 1. Kurstag eine Kaution in Höhe von 50,00 € (in bar) ein. Diese Kaution wird am letzten Kurstag - nach Abzug der Gebühr für eventuell versäumte Kursstunden - von der Kursleiterin wieder ausgezahlt. Wenn Sie durch eine private Krankenversicherung versichert sind: In diesem Fall stellt Ihnen die kursleitende Hebamme die Kursgebühr privat in Rechnung. Dabei wird die geltende Gebührenordnung für Privatversicherte zugrunde gelegt.

Kursnummer 12-053
Beginn/Ende Di. 21.09.2021 – Di. 19.10.2021
Unterrichtszeit 18:30 – 20:30 Uhr
Termine 5 Abende inkl. 3 Partnerabende (2.,3.,4. Abend) (Einzeltermine anzeigen)
Kursort Steinfurt-Borghorst, FBS, Schulstraße 3
Dozent(en) / Kursleitung Anne Eiling
Gebühr Zur Kursgebühr beachten Sie bitte die Bemerkungen zum Kurs

Kurse - suchen & finden


Um die Suchergebnisse zu optimieren, wählen Sie bitte die gewünschten Optionen aus.


Legende

Kurs buchbar

Kurs fast ausgebucht

Kurs belegt

Online-Anmeldung nicht möglich